Skip to main content

Superstrat E-Gitarren Tests, Vergleiche und Empfehlungen 2017: Die besten Modern Strat Modelle im Vergleich

Unsere Empfehlungen: Die 3 besten Superstrat E-Gitarren 2017 in der Übersicht

Zusammengefasst: Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Superstrat ist das Richtige für Dich, wenn Du nach einer vielseitigen Gitarre mit einem druckvollen Sound suchst, der verzerrt richtig Druck hat und auch clean überzeugt.
  • Stilmäßig ist eine Superstrat besonders für verzerrte Genres geeignet. Besonders im Rock- und Metalbereich bist Du mit einer solchen E-Gitarre bestens bedient.
  • Gute Superstrat Gitarren sind schon ab wenigen hundert Euro zu haben und liefern schon im mittleren Preisbereich einen guten Sound. Die Qualität steigt für gewöhnlich mit dem Preis. 

Diese Superstrats überzeugen uns und werden auch Dich begeistern: Dies sind die besten Superstrats aus unterschiedlichen Kategorien

Der Vergleichssieger

Unser Superstrat Vergleichssieger überzeugt durch überragenden Sound und allgemein guten Bewertungen in allen Kategorien. Die ESP LTD M-1000 wird oft weiterempfohlen und oft gekauft.

Wenn Du beim Kauf Deiner Superstrat nichts falsch machen willst, entscheide Dich für unseren Vergleichssieger!

Testsieger "Superstrats" ESP LTD M-1000

Der Preisleistungssieger

Unser Preis-Leistungssieger überzeugt durch eine gute Qualität und eine extreme Vielseitigkeit, die schon zu einem verhältnismäßig geringen Preis zu haben ist.

Wenn Du auf der Suche nach guter Qualität zu einem moderaten Preis bist, machst Du mit diesem PRS Modell nichts falsch.

Unsere Empfehlung: Die beste Superstrat für unter 500 €

Bei dieser Superstrat handelt es sich um die unserer Meinung nach beste, die Du für unter 500 € erwerben kannst.

Dein Budget ist recht knapp, aber Du möchtest trotzdem eine Superstrat, die Dir einen vielseitigen Sound liefert? Dann solltest Du dieser Produktempfehlung nachkommen.

Unsere Empfehlung: Die beste Superstrat für unter 1000 €

Unter 1000 € sind viele Modern Strat Modelle vertreten. Hier zeigen wir Dir die unserer Ansicht nach beste Alternative.

Du bist auf der Suche nach einer qualitativ hochwertigen Superstrat für unter 1000 €? Dann solltest Du Dir dieses Modell von Charvel mal ansehen.

Unsere Empfehlung: Die beste Superstrat für Anfänger

Bei dieser Produkt-Empfehlung handelt es sich um eine der beliebtesten Einsteigermodelle überhaupt. Die Ibanez GR Modelle sind Modern Strats, die besonders für Anfänger geeignet sind. Der Sound und die Bespielbarkeit sind für diesen Preis herausragend. 

Du bist Einsteiger und auf der Suche nach einer passenden Superstrat? Dann solltest Du bei dieser Ibanez zuschlagen.

Unsere Empfehlung: Die beste Superstrat im Anfängerset

Oft sind Superstrats auch in Sets besonders für Anfänger enthalten. Diese bieten alles was du brauchst, um mit dem Gitarre spielen anzufangen.

Für eine Modern Strat im Set mit allen weiteren Sachen, die Du brauchst um loszulegen, empfehlen wir diese Variante.

Unsere Empfehlung: Die beste Superstrat mit aktiven Pickups

Modern Strats mit aktiven Pickups eignen sich für besonders für High Distortion Sounds. Hier ist unsere Empfehlung für eine solche E-Gitarre.

Falls Du an einer Superstrat mit aktiven Tonabnehmern interessiert bist, solltest Du bei der Schecter Hellraiser nicht weiter überlegen müssen.

Unsere Empfehlung: Die beste Superstrat mit 7 Saiten

Bei dieser Produkt-Empfehlung handelt es sich um die für uns beste modern Strat mit 7 Saiten.

Wenn Du gerne Metal spielst, bei dem noch eine siebte Saite auf der Gitarre benötigt wird, können wir Dir die Schecter Omen E-Gitarre empfehlen.

Ratgeber: Ist eine Superstrat wirklich die richtige Gitarre für Dich?

Du hast Dich auf dieser Seite schon mit verschiedenen Superstrats vertraut gemacht, bist Dir aber noch unsicher, ob dies wirklich der richtige E-Gitarrentyp für Dich ist?

Dann wird dieser Ratgeber Aufschluss darüber geben können, indem wichtige Fragen zur Superstrat beantwortet und außerdem wichtige Kaufkriterien dargestellt werden, die Du Dir vor dem Kauf dringend anschauen solltest.

Was unterscheidet eine Superstrat von den anderen berühmten E-Gitarren Modellen?

Das besondere an der Modern Strat ist ihre soundtechnische Vielseitigkeit

Der Name lässt sich von dem E-Gitarren Klassiker Stratocaster ableiten. Superstrat oder Mondern Strat heißt sie einerseits wegen ihres Designs, das in modernerem Stil an eine Stratocaster angelehnt ist. Meist ist sie mit zwei Humbucker und einem Single Coil Tonabnehmer bestückt.

Der Sound ist äußerst vielseitig. Es ist von stratartigen Cleansounds bis zu verzerrten Sounds, die es in sich haben, alles möglich. Allerdings ist es trotzdem äußerst schwierig, die berühmten, klassischen Sounds einer Les Paul oder Stratocaster zu kopieren.

Eine weitere Besonderheit ist die flache Saitenlage, die optimal für schnelles Spiel geeignet ist.

Für welche Musikrichtung eignet sich die Modern Strat am besten?

Durch ihre Vielseitigkeit ist die Superstrat in fast jedem Genre einsatzfähig. Besonders beliebt ist sie im High Gain Bereich

Es können hervorragene Cleansounds mit einer Superstrat erzeugt werden, aber wirklich glänzen tun sie, wenn Verzerrung im Spiel ist. Im Rock – bis Metalbereich findet sie daher auch größtenteils Einsatz. In diesem Klangspektrum kannst Du mit einer Modern Strat nichts falsch machen. Sie ist wie gemacht für schnelles, gainreiches Leadgitarrenspiel.

Wie viel solltest Du für Deine Superstrat ausgeben?

Gute Superstrats sind oft schon für verhältnismäßig wenig Geld zu haben  

Günstige Superstrats sind schon für unter 100 € zu haben. Hier sollte man allerdings die Finger von lassen, da die Qualität dieser Gitarren oftmals unbefriedigend ist. Falls du Anfänger bist und Dich für eine Superstrat interessierst, solltest Du Dich in einem Preissegment von 150 – 400 € umsehen.

Im Bereich ab 500 – 1500 € sind eine Menge überragender Modern Strats zu finden. Sie liefern einen sehr guten Sound mit hervorragender Qualität. Diese steigt in der Regel mit Deinem investierten Budget. Allerdings grenzt sie sich nach oben hin immer weniger ab.

Darüber hinaus kannst Du bis zu mehrere Tausend Euro für Deine Superstrat ausgeben. Du erhältst einen optimalen Sound und oft sogar eine handverarbeitete Gitarre. Ob sich das Geld wirklich lohnt, musst Du selbst entscheiden. Für Profis, Sammler und Liebhaber dieser Gitarre, wäre dies die richtige Rubrik.

Kaufkriterien: Eigenschaften, die Du beim Kauf einer Superstrat unbedingt berücksichtigen solltest

Tonabnehmer

Tonabnehmer sind essenziell für den Sound Deiner E-Gitarre. In diesem Fall sind Humbucker der Schlüssel.

Viele Superstrats werden mit drei Tonabnehmern bestückt. Dabei werden oft zwei Humbucker und ein Single Coil verwendet.

Single Coils sind im Vergleich detailtreuer und geben klarer wieder, was gespielt wird. Sie sorgen für einen drahtigen, klaren Sound.

Humbucker hingegen klingen satter und voller und eignen sich besonders für verzerrte Sounds. Humbucker, die in Superstrats verwendet werden, sind meistens solche, die besonders hohen Output liefern und besonders aggressiv sind. Dementsprechend sind sie ideal für harte High Gain Sounds.

Wir empfehlen Dir eine Bestückung zu wählen, die auf jeden Fall Humbucker enthält und bei der Du außerdem auf einen Single Coil zurückgreifen kannst. So kannst Du die komplette Bandbreite Deiner Superstrat auskosten.

Korpus

Beim Korpus hast du in der Regel die Auswahl zwischen Linde oder Mahagoni

Der Körper Deiner Superstrat ist so gut wie immer ein Solid Body, der für einen druckvollen Sound sorgt. Entweder besteht er aus Linde oder Mahagoni.

Linde liefert einen smoothen Ton mit vielen Mitten, der sich besonders im Rock bewährt. Mahagoni sorgt für einen warmen und besonders mit Verzerrung für durchsetzungsfähigen Sound.

Beide Korpushölzer machen bei der Superstrat eine gute Figur und eignen sich ideal für den verzerrten Sound, der von dieser erwartet wird.

Hals

Der Hals der Superstrat ist oftmals verhältnismäßig dünn und soll so für eine schnelle Bespielbarkeit sorgen.

Bei der Superstrat wird der Hals meist aus Mahagoni oder Ahorn hergestellt.

Ahorn zeugt von mehr Dynamik im Sound, während Mahagoni weicher ist. Der Unterschied ist allerdings klanglich nicht entscheidend, kann aber für das Spielgefühl wichtig sein.

Für das Griffbrett wird fast ausschließlich Palisander verwendet, das für einen ausgewogenen Sound sorgt.

Falls Du gerne schnelle Leadsounds und Soli spielen möchtest, empfehlen wir Dir, einen eher dünnen Hals zu wählen, mit dem Superstrats oftmals ausgestattet sind.

Brücke

In der Brücke einer Superstrat ist meistens ein „Floyd Rose“ Tremolo eingebaut, welches Dir mehr Soundmöglichkeiten bietet

Hardtail oder Tremolo? Bei der Frage mit welcher Art von Brücke Deine Modern Strat ausgestattet sein sollte, gibt es diese zwei Möglichkeiten:

Eine Hardtail – Brücke dient lediglich dazu, die Saiten hindurch zu fädeln und einzustellen.

Mit einem Tremolo-System hingegen hast Du die Möglichkeit, beim Spielen die Spannung der Saiten zu beeinflussen und so dem Sound einen schwankenden Effekt zu geben. Bei Superstrats findet dafür häufig ein Floyd Rose Einsatz, welches trotz extremer Benutzung recht stabil die Stimmung der Saiten hält.

Wenn du extreme Lead-Sounds durch den Tremoloeffekt magst, solltest du nicht auf das Floyd Rose verzichten.