Skip to main content

Epiphone Les Paul Standard Plus-Top Pro

(4.5 / 5 bei 78 Stimmen)

567,26 $ 832,00 $

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 20:30

Bewertungen: Die wichtigsten Stimmen und Meinungen zur Epiphone Standard Plus-Top Pro

Bewertung der Redaktion: Unsere Meinung zur Epiphone Standard Plus-Top Pro

Die Epiphone Standard Plus-Top Pro ist eine der besten E-Gitarren in Sachen Preis-Leistungsverhältnis. Für nur etwa 500 € bekommst Du eine echte Les Paul, die vom Stoptail über die Tune-O-Matic Brücke bis zum Mahagonie Korpus mit Ahorndecke und einem Hals aus Mahagonie und Palisander alles liefert was Du von einer typischen Les Paul erwartest. Es sind zwei ProBucker verbaut, die einen typisch warmen, aber auch vollen satten Sound liefern können und dank Coil-Tapping variabel einsetzbar sind. Außerdem ist das Modell in fünf unterschiedlichen Designs erhältlich.

Die Epiphone ist mit zwei Tonabnehmern bestückt. Zum einen mit einem ProBucker-2 am Hals und zum anderen mit einem ProBucker-3 an der Brücke, die in der Lage sind, von reichen, warmen Sounds bis zu Sounds mit spritzigen Höhen und satten Tiefen abzuliefern. Dazu kommt, dass bei beiden Humbuckern die Möglichkeit besteht diese in Single Coils aufzusplitten. Dazu ist in beiden Volume-Reglern ein „Coil Tap“ -Knopf eingebaut, durch den die beißenden Humbucker in Single Coils mit knalligen Sounds gesplittet werden.

Der Korpus besteht aus solidem Mahagonie, das für den typischen, warmen und druckvollen Sound sorgt. Auf dem Body ist eine Riegelahorndecke aufgeleimt, die reichlich Sustain und den klassischen Les Paul Sound mit sich bringt. Der massive Gitarrenkörper bringt auch ein gewisses Gewicht mit sich. Die Gitarre ist mit 5,6 Kilogramm ein recht schweres Modell.

Der Hals der Standard Plus ist ebenfalls aus Mahagonie gefertigt und hat zudem ein Griffbrett, das aus Palisander besteht. Insgesamt hat der Hals 22 Bünde und eine Mensur von 628 Millimetern. Der Hals hat ein 1960s SlimTaper „D“ Profil, das verhältnismäßig dick ist. Optisch wird das Halsmodell durch Trapez-Einlagen abgerundet.

Als Brücke für die Epiphone Standard Plus-Top Pro wird eine voll einstellbare Tune-O-Matic Brücke und ein StopBar Saitenhalter verbaut.

Bei der Optik der Gitarre hast Du die Qual der Wahl. Sie ist nämlich in den Farben Honeyburst, Heritage Cherry Sunburst, Trans Blue, Vintage Sunburst und Wine Red zu haben.

Kundenstimmen: Die Bewertungen anderer Käufer zusammengefasst

Aktuell genießt die Epiphone eine positive Bewertung von 98% aller Käufer auf Amazon.com, die der Standard Plus-Top Pro entweder vier oder fünf Sterne gegeben haben. 89% entschieden sich sogar für die volle Punktzahl und 9% demnach für die nächstbeste Bewertungsstufe.

Besonders wird die Gitarre von bisherigen Kunden für ihr extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis gelobt. Für verhältnismäßig wenig Geld bekommt man eine Les Paul, die den originalen Gibson Modellen schon recht nahe käme. Soundmäßig weiß sie mit den typischen Les Paul-Sounds zu überzeugen und liefert ein gutes Sustain. Oft wird das Feature „Coil-Tapping“ hervorgehoben, wodurch dem Sound noch mehr Variabilität verliehen werden kann. Außerdem sei die Verarbeitung der Gitarre ohne Makel und die Einstellung von Haus aus auch sehr zufriedenstellend, genauso wie die tadellose Optik.

Gegenüber dem ganzen Lob für das Modell stehen nur wenige Kritiker. Von allen Bewertungen sind lediglich 2% mittelmäßig in Form von drei Sternen. Eine schlechte Bewertungen von einem oder zwei Sternen wurde gar nicht vergeben. 

Negativ wird des öfteren festgestellt, dass auch vereinzelt Modelle mit teilweise schlechter Verarbeitung oder schnell verschleißenden Materialien ausgeliefert würden, wodurch Retouren und somit längere Wartezeiten und Stress durch das Hin- und Herschicken entstehen können.

FAQ: Die am häufigsten gestellten Fragen rund um die Epiphone Standard Plus-Top Pro

Ist ein Gitarrenkoffer im Lieferumfang enthalten? 

Nein. Ein Gitarrenkoffer muss separat gekauft werden.

Kann die Epiphone mit den Gibson Modellen mithalten? 

Für viele kommt der Sound einer Gibson sehr nahe. Auch das Spielgefühl und die Optik zeugen von einer Qualität, die einer Gibson aus den USA ordentlich Konkurrenz macht und das zu einem sehr viel geringeren Preis.

Wo wird die Gitarre produziert? Macht der Produktionsstandord einen großen Unterschied in der Qualität im Vergleich zur Produktion von Gibson in den USA?

Dieses Modell wird wie fast alle Epiphones in China produziert. Qualitätsunterschiede im Vergleich zu Gibson entstehen durch minderwertigere Materialien die genutzt werden und es herrschen geringere Löhne, womit auch der niedrigere Preis einhergeht.


567,26 $ 832,00 $

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 20:30