Skip to main content

Gibson E-Gitarren Tests, Vergleiche und Empfehlungen 2017: Die besten Gibson E-Gitarren im Vergleich

Unsere Empfehlungen: Alle auf dieser Webseite verglichenen Gibson E-Gitarren in der Übersicht

Ratgeber: Informationen rund um die Marke Gibson, die Dich vorm Kauf interessieren könnten

Du bist daran interessiert eine E-Gitarre von Gibson zu kaufen, möchtest aber vorher gerne noch genauere Informationen zur Marke erfahren?

Unser Ratgeber kann Dir da weiter helfen. Alles was Du vorm Kauf zur Marke Gibson wissen musst, stellen wir Dir kurz da.

So kannst Du Dir sicher sein, ob Gibson die richtige Wahl für Deine neue E-Gitarre ist oder Du Dich vielleicht lieber bei einem anderen Hersteller umsehen solltest.

Ist eine E-Gitarre von Gibson wirklich die richtige für Dich?

Gibson ist eine der führenden Marken von E-Gitarren. Die Gitarren bewegen sich in einem kostspieligem Preissegment, zeugen aber auch von höchster Qualität unter anderem, da die Produktion nach wie vor ausschließlich in den USA vorgenommen wird.

Gibson Gitarren sind bekannt für ihren vollen, druckvollen und auch warmen Sound, der besonders in verzerrtem Bereich eine exzellente Figur macht. Man kann aber Instrumente der Marke in allen möglichen Genres und Musikstilen verwenden und erhält einen hochwertigen Sound.

Die am meisten produzierten Gitarren Modelle von Gibson sind Les Pauls, SGs und Semiakustische Gitarren. Für genauere Informationen zu den einzelnen E-Gitarrenarten, empfehlen wir Dir den Besuch unserer jeweiligen Seiten.

Wenn Du auf der Suche nach einer hochwertigen E-Gitarre bist, die nicht nur edel aussieht sondern auch einen vielseitigen und vor allem druckvollen und warmen Sound liefert, bist Du mit der Marke Gibson bestens beraten.

Mit wie viel Geld musst Du für Deine Gibson E-Gitarre rechnen?

Gibson zählt zu den High-End Marken und ist preislich im mittleren bis sehr teuren Bereich vertreten.

Die günstigsten Modelle sind ab einem Preis von etwa 550 € zu haben. Von da an steigt der Preis bis hin zu Modellen,die sich über 10.000 € kosten lassen. Dies sind allerdings nur vereinzelte. Größtenteils werden günstigere Instrumente angeboten und gekauft.

Wenn Du gerne eine Gibson typische Gitarre kaufen möchtest, aber nicht genug Geld zur Verfügung hast, kannst Du auch auf die Tochterfirma Epiphone zurückgreifen. Diese stellt günstige Kopien der bekannten Gibson Modelle her und ist in ihrem Preissegment sehr beliebt.

Wie zufrieden sind bisherige Kunden mit Gibson E-Gitarren?

Gibson ist eine der Pioniere im Gitarrenbau und seit je her beliebt unter Gitarristen. Gelobt werden sie größtenteils für ihre hochwertige Qualität und ihr edles Design. Nicht zu vergessen der volle, druckvolle Sound, der ebenfalls ein besonderes Markenzeichen von Gibson E-Gitarren ist.

Schon günstige Modelle werden viel gekauft, da sie trotz des günstigen Preises eine außerordentliche Qualität und Verarbeitung haben. Die teureren Modelle begeistern die Kunden besonders in Sachen Qualität in der Verarbeitung und im Sound.

Wer produziert E-Gitarren der Marke Gibson?

Die Gibson Guitar Corporation ist seit 1902 eine der größten amerikanischen Hersteller für Zupfinstrumente und einer der Pioniere in der Entwicklung der E-Gitarre. So war es die Gibson Guitar Corporation, die die erste in Serie gefertigte E-Gitarre überhaupt produziert hat.

Neben Gitarren produziert Gibson auch E-Bässe, Banjos, Mandolinen und Verstärker.

Die Produktion von Gibson Gitarren findet ausschließlich in den USA statt, was sich auch auf den Preis der Gitarren auswirkt.